Physiotherapie

Physiotherapie für Hunde ist grundsätzlich bei allen Erkrankungen der Nerven, Muskeln und Knochen anwendbar und verspricht in allen Bereichen gute Erfolge.

 

Es wird ausschließlich mit äußeren und manuellen Anwendungen behandelt. Der Hundephysiotherapeut arbeitet in der Regel eng mit dem Tierarzt  zusammen, welcher die erste Untersuchung vornimmt und die daraus resultierende Diagnose erstellt.

 

Meist wird gemeinsam mit dem Veterinär ein Behandlungskonzept erstellt, um den größtmöglichen Heilungserfolg zu erzielen.

Anwendungsgebiete:

Die ganzheitliche Physiotherapie kommt überwiegend in folgenden Bereichen zum Einsatz

  • OP Vorsorge z.B. Patella Luxation

  • OP Nachsorge z.B. Kreuzbandriss, Operationen der Hüfte (Femurkopfresektion), Frakturen, Rehabilitaion

  • Skeletterkrankungen z.B. Wirbelsäulenerkrankungen, Hüftgelenks (HD)- oder Ellenbogengelenksdysplasie (ED)

  • degenerative Erkrankungen z.B. Arthrose, Spondylose

  • Muskelerkrankungen z.B. Atrophien, Verspannungen, Verkürzungen, Muskelrisse

  • Weichteilerkrankungen z.B. Sehnen- und Bänderverletzungen

  • neurologische Erkrankungen z.B. Bandscheibenvorfälle, Koordinationsstörungen, Lähmungen, Cauda-Equina Syndrom

  • Ödeme

  • Narben

  • Atemwegserkrankungen

Des weiteren wird sie eingesetzt:

  • beim Hundesport z.B. Agility, Dogdance, Flyball

    Gebrauchs- und Diensthunden z.B. Trümmersuchhunde, Rettungshunde, Schutzhunde (Polizei, …)

  • unterstützend und erhaltend bei altersbedingten Problemen der Beweglichkeit der Gelenke

  • zur Schmerzminderung und dem Muskelaufbau

  • bei Handicaphunden unterstützt es die Fehlbelastung des Bewegungsapparates und wirkt Arthrosen entgegen

  • als Prophylaxe bei rassebedingten Problemen z.B. sehr schwere Rassen, langer Rücken und kurze Beine, …

  • zur Wellness und Entspannung z.B. bei traumatisierten Hunde, „Angsthunden“, hyperaktiven Hunde

    • bei der Massage durch den Hundebesitzer zur Verbesserung der Hund-Mensch-Beziehung. Empfehlenswert schon bei Welpen und Junghunden. Ebenso bei Hunden aus dem In- und Ausländischen Tierschutz!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bewegt Hundephysiotherapie